Ausstellung August 2019

Am 17. und 18. August (ein Wochenende) beteiligen wir uns an einer Ausstellung, die in einem Garten in Lindlar-Stolzenbach stattfinden wird – siehe Flyer

WHERE ARE YOU FROM

Die vor einem Jahr als “Zyklopen“ beschriebenen bzw. angekündigten Groß-Skulpturen sind (langsam) fertig (geworden). Zwischendurch hatten wir die Frage, was das denn werden soll, auch schon mal scherzhaft mit “wir stellen uns unseren Dämonen” beantwortet. Aber mittlerweile haben sie ihren endgültigen Titel (siehe Überschrift), um nicht zu sagen ihre Bestimmung gefunden; und die ist etwas abstrakter geworden, als die Berufung auf alt-griechische Sagengestalten.

Über die Titel-Frage “wo kommt ihr denn her” darf im ersten Moment gerne angesichts der Optik der Skulpturen in beliebige Richtungen gedacht werden bis hin zum Mars. Aber so lustig ist das Ganze denn doch nicht gemeint und auch nicht so speziell – sondern es geht uns ganz allgemein um eine Konfrontation mit dem Fremden, Unbekannten, bis gerade noch außerhalb unseres Tellerrandes Stehenden. Das führt dann auch gleich zu dem Untertitel, der immer unter dem Titel stehen wird:

„4 außen stehende Positionen”. 

Eine finale kleine Erläuterung, die – wenn man so will – ein halbes Manifest geworden ist, findet sich dann noch in der Skulpturen(fotos)-Abteilung der artklause unter besagtem Titel.

Immer diese Symbiosen…

Symbiosen sind ja bekanntlich Dinge, die zusammenpassen und zusammengehören wie Topf und Deckel. Das muss natürlich nicht schon immer so gewesen sein, sondern kann sich irgendwann gefunden haben. Aber die Verbindung ist oder wird dann so eng, dass das eine ohne das andere nicht mehr vorstellbar ist. Zumindest aus Sicht der beiden Teile beziehungsweise der Beteiligten…
„Immer diese Symbiosen…“ weiterlesen

Oh, oh – Olivenholz!

Bei Olivenholz denken wir natürlich an die völlig verwachsenen kleinen Stämmchen, die man in südlichen Gegenden für 1000 Euro in einem großen schwarzen Kübel kaufen und im Garten seiner Finca einbuddeln kann.

Was sich kaum einer vorstellen kann, ist, dass es auch gerade gewachsene und gar nicht mal so kleine Stämme gibt, aus denen man richtig dicke Bretter bzw. Bohlen sägen kann, und aus denen man dann tatsächlich Möbel bauen kann. „Oh, oh – Olivenholz!“ weiterlesen

Die Zyklopen kommen

Wie auf dem News-Headerbild  schon angedeutet – zu sehen sind dort zwei komische Holzköpfe in einer Werkstatt – sind bei uns zur Zeit die „Zyklopen“ in Arbeit. Die Zyklopen sind vier reichlich einäugige Figuren, die alle aus einer auseinander gebrochenen Robinie stammen. Diese Robinie, genauer gesagt der Stamm, der uns zur Verfügung stand, war circa zweimeterfünfzig lang und wurde mit einer gewaltigen Gabel, die vorne an einem Traktor montiert war, sozusagen mutwillig auseinander gebrochen. „Die Zyklopen kommen“ weiterlesen

Hallo Welt!

Hier werden gelegentlich ein paar Neuigkeiten stehen und ein Blick in die Werkstatt auf das, was gerade in Arbeit ist.

Diese neue Internet-Seite der artklause ist übrigens auch noch in Arbeit…